Solidarität mit der Ukraine

Stuttgart - Aufgrund der furchtbaren Kriegsereignisse in der Ukraine und der hohen Zahl an Geflüchteten in Baden-Württemberg appelliert der Tonkünstlerverband Baden-Württemberg an seine Mitglieder und alle Musikschaffenden und Musiklehrenden des Landes, im Rahmen der eigenen Kräfte und Möglichkeiten Unterrichtsräume, Instrumente und auch Musikunterricht für Kinder und Jugendliche anzubieten. Bitte richten Sie Ihre Angebote an die zentralen Hilfsstellen an Ihrem jeweiligen Wohnort. Musik ist gerade in den schwersten Zeiten des Lebens wichtig. Sie hilft, traumatische Ereignisse besser zu verarbeiten und Lebensfreude zu vermitteln. Musik ist systemrelevant!

Der Deutsche Tonkünstlerverband und seine Landesverbände sind erschüttert über den barbarischen Krieg Putins gegen die Ukraine und stehen in Solidarität zu allen friedliebenden Menschen in der Ukraine wie in Russland. DTKV_Pressemitteilung

Stellvertretend für viele Initiativen und Hilfe-Seiten verweisen wir gerne auch auf die Internetseite des Deutschen Kulturrates mit einer Übersicht zu den Hilfsmaßnahmen im Bereich Musik https://www.kulturrat.de/ukraine/musik/

Die Bundesakademie Trossingen hat die Plattform "Netzwerk Flüchtlingshilfe in Musikverein, Orchester und Chor: Geflüchtete sind bei uns willkommen!" entwickelt. Setzen Sie ein Zeichen! Tragen Sie hier Ihren Musikverein, Chor oder Ihr Orchester ein und zeigen Sie, dass Sie offen sind für die musikalische Mitwirkung von Geflüchteten in Ihrem Verein (Eintrag erfolgt nach Prüfung auf Seriosität). HIER können Sie sich einttragen.

 

Zum Seitenanfang
Die Website dtkv.net kann für Ihren Komfort Cookies verwenden. Sind Sie damit einverstanden?
Ich möchte weitere Informationen. Ja, ich bin damit 30 Tage einverstanden. Bitte keine Cookies verwenden.